Verzinkerei Kriessern AG
Alte Rheinstrasse 50
CH-9451 Kriessern
Tel. +41 (0)71 757 60 00
Fax: +41 (0)71 757 60 01
E-Mail: info@vkkriessern.ch

Zink-Nickel

Der klassische Einsatzbereich von Zink-Nickel-Beschichtungen sind Teile mit hohem Korrosionsanforderungen z.Bsp. Bauteile des Motorraums und des Bremsbereich im Automobilbau. Thermisch belastete Teile bis 160°C bestehen im Salzsprühtest nach DIN EN ISO 9227 über 1000 Stunden gegen beginnenden Rotrost. Zudem kann die harte Zink-Nickel-Schicht die Funktion eines Bauteils oder eines Befestigers positiv beinflussen. (Verschleissbeständigkeit, Setzverhalten, etc.)

Wir bringen Zink-Nickel auf Stahl oder auf Edelstahl auf. Farblich bieten wir „Titanlook“, irisierend bläuliche und schwarze Optik an. Unterschiedliche Versiegelungen oder TopCoats mit oder ohne integrierte Gleitmittel sind auf unsere Passivierungen abgestimmt und verbessern nachhaltig den Korrosionsschutz und die Teileeigenschaften.

Für Verbindungselemente kann der Reibbeiwert entsprechend der internationalen Standards der Automobilindustrie angepasst werden.

Zink-Nickel ist bezüglich Wasserstoffversprödung vorteilhafter als beispielsweise galvanisch Zink und wird deshalb oft bei gehärteten Teilen eingesetzt (geringer Eintrag an Wasserstoff).

Wir verfügen zusätzlich über modernste Einrichtungen um die Teile im Anschluss an die Beschichtung zu Entspröden (Tempern).

Vorteile von Zink-Nickel

- Hohe Überzugs- und Grundmetall-Korrosions-Beständigkeit
- Verhindert Kontaktkorrosion bei Stahlteilen in Verbindung mit Aluminium
- Hoher Langzeit-Korrosionsschutz bei hoher thermischer Beanspruchung

Technische Details

Artikelgrössen

- Grundmaterial Stahl oder Edelstahl
- Miniaturteile ab M2 bis ca. 900mm Länge
(sehr gleichmässige Schichtverteilung, keine verbogenen Teile auch bei langen Teilen)
- Teile der Autoindustrie, Bau und Elektrobranche

Anwendungsbeispiele